Typberatung

Triangle Bikini, Mini Bikini, Mikro Bikini – welcher steht Ihnen am besten – unsere Typberatung für Sie

In unserer Typberatung stellen wir Ihnen die Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Vorzüge mit dem richtigen Bikini noch weiter betonen können. Also schauen Sie einmal rein und finden Sie heraus, ob wir Ihnen bei der Wahl Ihres Bikinis helfen können.

Welche Farbe sollte ich wählen?

Zur Farbe gibt es eine einfache Faustregel. Zu heller Haut sehen Sie in dunkleren Farben gut aus. Sind Sie also schon gebräunt, können Sie gerne zu helleren Farben greifen. Schlanke Frauen können sehr gut Muster tragen, vor allem, wenn sie ein wenig an der Oberweite schummeln möchten. Dahingegen stehen kräftigeren Frauen einfarbige Modelle in dunkleren Farben besser.


Sie wollen mehr Busen zaubern?

Möchten Sie sich etwas zusätzlichen Busen zaubern? Ein Oberteil mit Raffungen oder Rüschen bringt optisch mehr Volumen. Neckholder, Push Up Bikini, Retro Bikini, Triangle Bikini oder Bandeau sind für Sie ideale Oberteile. Verwenden Sie dabei gerne Modelle mit bereits eingearbeiteten oder herausnehmbaren Pads.

Verstellbare Träger verstärken den Push Up Bikini. Bei Farben und Mustern ist allerdings alles möglich. Sie werden immer gut aussehen.


Welcher Bikini sitzt bei großem Busen am besten?

Ein großer Busen benötigt Halt. Das Oberteil sollte folglich breitere Träger haben. Weiterhin sollte es eventuell zusätzliche Einsätze oder Verstärkungen besitzen, die Ihrem großen Busen Form und Halt geben. Ein guter Freya Bikini ist hier wunderbar geeignet. Triangle BHs, Bandeau oder trägerlose Oberteile sind weniger gut geeignet.

Und auch hier gilt: Schwarz macht schlank.

Typberatung große Brüste

Kaschieren von großen Brüsten (quelle: fotolia)


Kaschieren Sie ein wenig Bauch!

Sie wollen ein bisschen Bauch kaschieren? Taillenhohe Bikinihosen lassen Ihren Bauch optisch flacher erscheinen. Schöne tiefe Ausschnitte lenken vom Bauch ab. Ideal ist hier ein Tankini, dessen Oberteil hüftlang und wie ein Top geschnitten ist. Dazu tragen Sie Pantys oder klassische Bikinihosen.

Typberatung Bauch weg

Bauch weg (Quelle fotolia)


Was mache ich bei breiteren Hüften?

Bei breiteren Hüften sind Formen ideal, die den Blick auf Ihren Busen lenken. Also tragen Sie auffällige Oberteile mit Mustern oder Verzierungen, gerne auch einen Retro Bikini. Dazu bieten sich klassisch geschnittene Hosen an, gerne leicht gemustert oder unifarben. Die Seitenpartie sollte dagegen etwas breiter sein. Pantys oder zu knappe Höschen sind weniger vorteilhaft. Wenn Sie allerdings größere Modelle benötigen, ist Freya Bikini eine tolle Marke für Ihre weibliche Figur.

Typberatung für bretere Hüften

breite Hüfte (Quelle fotolia)

Gut für alle Körperformen ist ein Sport Bikini. Dessen festere, hochwertige Materialien und die sportliche Form sehen einfach immer sexy und sportlich aus.


Weniger ist mehr?

Sehr knappe Bikinis wie der Micro Bikini, der Mini Bikini, der Sling Bikini, ein Micro String oder der Extrem Bikini, sind etwas für Frauen, die sich in ihrem Körper richtig wohlfühlen und ihn einfach gerne präsentieren. Dementsprechend werden Sie alle Blicke auf sich ziehen!
Ansonsten sagt unsere Typberatung „es geht alles“. Ein Retro Bikini mit wunderbaren Schnitten wie aus den 50er Jahren, Designer Bikinis in allen Schnitten, Formen und Farben und alle Spielarten von Extreme Bikinis.


Eine tolle Option für Ihre weiblich Figur – der Freya Bikini

Online Shops sind besonders gut für Frauen, die etwas größere Größen benötigen und bei normalen Modellen schwerer fündig werden. Die Firma Freya Bikini hat sich beispielsweise auf Modelle in solchen Größen spezialisiert. Mit einem Freya Bikini fühlen sich also Frauen wohl, die sich einen tollen Übergrößenbikini wünschen.

Dabei müssen Sie keinerlei Einbußen an Form und Design befürchten. Ein solcher Freya Bikini ist wunderschön und in tollen Ausführungen zu haben. Auch hier gibt es immer wieder gute Angebote an Designer Bikinis im Bikini Sale.


Welche Bikini-Typen gibt es eigentlich? Sie finden hier eine kurze Übersicht und Erläuterung über die Vielfalt an Formen.


Haben Sie Lust bekommen, Bikinis zu shoppen? Klicken Sie gleich hier.